Fronleichnam in Köpenick am 7.6.15 – erstmals seit 1947 wieder auf der Straße

Am Sonntag, den 7.Juni feierte unsere Gemeinde St.Josef  Köpenick das Fronleichnamsfest und das mal ganz anders…

Wir begannen mit der Hl.Messe um 10.00 Uhr in St.Josef. Danach zog  – erstmals seit 1947 (!) wieder außerhalb des Kirchengrundstückes – unsere Prozession zur Stadtkirche St.Laurentius. Dort gab es eine Andacht und den Segen, auch durch die evan15Fronleichnmam_kleingelische Pfarrerin Marit von Homeyer. Danach zog die Prozession wieder zurück zur St.Josefkirche, wo wir nach dem Segen in der Kirche bei einem Gemeindefest bei schönen Wetter auf dem Wassergrundstück zusammen saßen. Dass es allen rundum gut gefiel, zeigte, dass bis 15.oo uhr ordentlich Betrieb auf dem Grundstück herrschte. Danken allen Helfern für das Gelingen dieses wunderschönen Fronleichnamstages!

Ein kleine Impression eines Gemeindemitglieds, der während der Prozession zum Teil im Funkwagen mit vorne weg gefahren ist. Der Polizist sagte zwischendurch so nebenbei: „Schön, dass die Kirche sich nun draußen mehr zeigt und wieder im Aufwind ist“.  Das mit dem Aufwind kann man – zumindest in West-/Mitteleuropa – sicher anders sehen, aber trotzdem eine Reaktion, die Mut macht.01Fronleichnam_klein