Konzert Sonntag, 12.6. 17 Uhr Mezzosopran, Violine und Orgel

Sonntag, 12.6. 17 Uhr
Mezzosopran, Violine und Orgel

Mezzosopran: Andrea Eckhardt
Violine: Svetlana Rogovtsova
Orgel: Tobias Segsa

Werke von Bach, Barber, Rheinberger u.a.

Andrea Eckhardt studierte parallel zu ihrer Schauspielausbildung Gesang in Hamburg bei Renate Spingler, dann bei Prof. Peter Maus und Prof. Magdaléna Hajóssyová in Berlin.
Meisterkurse für Barockgesang in Italien und Deutschland führten zu einer intensiven Beschäftigung mit alter Musik. Andrea Eckhardt ist als Sängerin, Gesangs-
lehrerin und Chorleiterin tätig. Svetlana Rogovtsova stammt aus Südrussland und hat ihr Studium in Rostow am Don absolviert. Im Anschluss an ihr Studium wurde sie in Rostow am Don vom Operntheater engagiert.
Ihr besonderes Interesse gilt aber auch der Weltmusik. So ist sie unter anderem die Soloviolinistin der Berliner Band Jakascha.
Gemeinsam mit dem Köpenicker Organisten Tobias Segsa gestalten Andrea Eckhardt und Svetlana Rogovtsova ein stilistisch und inhaltlich kontrastreiches Konzertprogramm.