Neuigkeiten

30 Jahre Mauerfall

Am 9.November vor 30 Jahren fiel die „Berliner Mauer“ und mit ihr die innerdeutsche Grenze. Viele Menschen erinnern sich noch sehr genau, wo sie jene Stunden verbrachten als sich die Nachricht der Öffnung der Grenze verbreitete. Ich nahm mit etlichen Studienkollegen auf dem Erfurter Domplatz an einer Demonstration teil. Am nächsten Tag schon war ich in Berlin am Übergang Bornholmer Straße. Unvergessliche Momente! Ich bin froh, diese Zeit zweier gesellschaftlicher Systeme mit allen Umbrüchen im Priesterseminar erlebt zu haben und … (weiterlesen)

Sonntag, 10.11. 17 Uhr Konzert für Sopran, Violine und Orgel Werke von J.G. Rheinberger, C. Franck, T. Ehricht u.a.

Sonntag, 10.11. 17 Uhr Konzert für Sopran, Violine und Orgel Sopran-Bergith Sprenger Violine-Anne-Kathrin Seidel Orgel-Tobias Segsa Werke von J.G. Rheinberger, C. Franck, T. Ehricht u.a. Die Sopranistin Bergith Sprenger studierte in Weimar und Berlin und ist nach kurzzeitigem Theaterengagement freiberuflich als Lied- und Konzertsängerin tätig. Nicht wenige, auch eigens für sie komponierte Lieder und Zyklen sind von ihr uraufgeführt worden. Dies führte zu Rundfunkaufnahmen, Auslandsgastspielen und der Mitwirkung an verschiedenen Musikfestivals. Von 1995 bis 2008 unterrichtete sie an der Berliner … (weiterlesen)

Kirchtumspitze – wie geht es weiter?

Im Jahre 2015 begannen erste Überlegungen zum Wiederaufbau des Turmhelmes unserer St. Josefskirche. Erste Spenden kamen bei der Feier meines 50. Geburtstages zusammen, später bei weiteren Anlässen wie Silberhochzeiten, Geburtstagen von Gemeindemitgliedern etc. Auf Anraten der Kunstkommission im Erzbistum Berlin wurde ein Architekten-Wettbewerb durchgeführt. Eine Jury – bestehend aus Mitgliedern der Gremien von St.Josef – wählten als Gewinner die moderne Variante. Diese wurde bereits in einem unserer früheren „Kirchenfenster vorgestellt. Die „Initiative Kirchturm“ bestehend aus verschiedenen Gemeindemitgliedern, die ihr Interesse … (weiterlesen)

Pfarreirats-und Gemeinderatswahlen am 23./24.11.19

Liebe Gemeindemitglieder, ab 1.1.20 werden die Pfarrgemeinden St.Antonius (Oberschöneweide), Christus König (Adlershof) und St.Josef (Köpenick) mit den dazugehörigen Gottesdienststandorten zu einer „Pfarrei St.Josef Treptow-Köpenick“ vereint. Die 2016 begonnene Entwicklungsphase, in der Vertreter der Pfarrgemeinderäte, Kirchenvorstände und der Orte kirchlichen Lebens (Kitas, Malteser, Caritas, Krankenhaus Hedwigshöhe etc.) diesen Prozess gestaltet haben, wird damit beendet sein. Noch nicht alle Fragen sind geklärt, aber alles ist auf den Weg gebracht. Die drei Gemeinden bleiben als Kirchengemeinden innerhalb der „Pfarrei St.Josef Treptow-Köpenick“ bestehen. Jede … (weiterlesen)

Reise der Kirchengemeinden St.Antonius, Christus König und St.Josef (Treptow-Köpenick)

Zum 1.Januar 2020 wird unsere neue Pfarrei St. Josef Treptow-Köpenick, bestehend aus den Kirchengemeinden St. Antonius (Oberschöneweide), Christus König (Adlershof) und St. Josef (Köpenick) gegründet. Es ist schon eine Tradition geworden, dass 1-2 x im Jahr Gemeindemitglieder aus unseren drei Gemeinden eine gemeinsame Fahrt unternehmen. Vom 17.5. bis 23.Mai 2020 wird es also nach Porto gehen. Wir bleiben 7 Tage in einem Hotel in Porto, erleben diese wunderschöne Stadt, viele weitere schöne kleine Städte in der Gegend wie Braga und … (weiterlesen)

„Die Schätzbarkeit der weiten Erden“ – Konzert zum Erntedankfest | Sopran, Violine und Orgel | Sonntag, 6.10. 17 Uhr

„Die Schätzbarkeit der weiten Erden“ – Konzert zum Erntedankfest – Sonntag, 6.10. 17 Uhr Sopran-Kathleen Danke Violine-Felice Späth Orgel-Enrico Klaus Werke von G. F. Händel, J. S. Bach, F. Mendelssohn-Bartholdy u.a. Die Sopranistin Kathleen Danke, die Violinistin Felice Spaeth und der Organist Enrico Klaus, laden zu Musik aus den Epochen des Barock bis zur Romantik ein. Es werden Kompositionen von Händel, Bach, Mendelssohn u.a. erklingen. Kathleen Danke studierte historischen Gesang an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater bei Marek … (weiterlesen)

Morgenworte von Pfr.Laminski im rbb / hier unten zu lesen

Auf den rbb-Hörfunkwellen wird Pfr.M.Laminski in der Woche vom 23. bis 28.9. wieder die „Worte für den Tag“ sprechen. Und zwar um 5.50 Uhr auf „Radio Berlin 88,8“ dann auf „Kulturradio“ um 6.45 und schließlich um 9.10 auf „Antenne Brandenburg“. Hören Sie doch einfach mal rein… Vielleicht möchten Sie eine der 6 Ansprachen von 2018 mal lesen, dann geht es hier unten im Artikel gleich weiter… Und falls Sie die Ansprachen von 2017 und /oder 2018 zugeschickt bekommen möchten, dann … (weiterlesen)

ökumenisches Gemeindefest

Herzliche Einladung zum diesjährigen ökumenischen Gemeindefest am Sonnabend, 31.8. in St.Josef. Es hat schon eine gute Tradition in Köpenick, dass die christlichen Kirchen zum Stadtkirchenfest einladen. Dieses Jahr findet es in St.Josef statt. Einladende sind die evang.- lutherische St.Laurentiusgemeinde (Stadtkirche), die reformierte Gemeinde (Schlosskirche), die Gemeinden der Adventisten und Baptisten, die neuapostolische Gemeinde und unsere St.Josef-Gemeinde. Beginn ist um 18.00 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst unter der Beteiligung der Stadtkantorei. Nach dem Gottesdienst sind alle herzlich in den Garten am … (weiterlesen)

Konzerte in St. Josef im September

Liebe Musikinteressierte, ganz herzlich wollen wir zu den nächsten Konzerten, die Ende August und im September in St. Josef stattfinden, einladen: Freitag, 30. August 19.30 Uhr Gesänge aus dem Paradies Chorkonzert „canta d‘elysio“, Dresden Werke für Männerstimmen aus verschiedenen Epochen canta d’elysio wurde 2010 im Abiturjahrgang des Dresdner Kreuzchores gegründet, um auf Konzerttournee voneinander und der Schulzeit Abschied zu nehmen. Aus dem Abschied ist ein Anfang geworden und heute ist canta d’elysio zu einem Vokalensemble gewachsen, dessen besonderer Klang junger … (weiterlesen)

Religiöse Kinderwoche

Wann immer wir Menschen die Welt zu ordnen versuchen, begegnet uns die Zahl vier. Es gibt vier Himmelsrichtungen, vier Jahreszeiten, vier Elemente, ja, sogar vier Evangelien. „Die Kraft der Vier“, lautet unser diesjähriges Thema der Religiösen Kinderwoche. Die vier Elemente unserer Welt wollen wir mit euch erforschen. Die Kraft der Vier: Erde, Wasser, Luft und Feuer können wir fühlen, riechen, schmecken, sehen und hören, das eine leicht, ein anderes schwieriger. Die Kräfte dieser Elemente können wir erleben und uns fragen: … (weiterlesen)