Pfarreirats-und Gemeinderatswahlen am 23./24.11.19

Liebe Gemeindemitglieder,

ab 1.1.20 werden die Pfarrgemeinden St.Antonius (Oberschöneweide), Christus König (Adlershof) und St.Josef (Köpenick) mit den dazugehörigen Gottesdienststandorten zu einer „Pfarrei St.Josef Treptow-Köpenick“ vereint. Die 2016 begonnene Entwicklungsphase, in der Vertreter der Pfarrgemeinderäte, Kirchenvorstände und der Orte kirchlichen Lebens (Kitas, Malteser, Caritas, Krankenhaus Hedwigshöhe etc.) diesen Prozess gestaltet haben, wird damit beendet sein. Noch nicht alle Fragen sind geklärt, aber alles ist auf den Weg gebracht.

Die drei Gemeinden bleiben als Kirchengemeinden innerhalb der „Pfarrei St.Josef Treptow-Köpenick“ bestehen. Jede der drei Kirchengemeinden bildet einen Gemeinderat, der für die pastoralen Angelegenheiten der jeweiligen Gemeinde wirkt, in Einheit mit dem Pfarreirat und dem Pastoralteam. Der Gemeinderat ist Ansprechpartner für Gruppen und Initiativen der Gemeinde.

Der Pfarreirat, der aus Mitgliedern aller drei Kirchengemeinden und Vertretern der Orte kirchlichen Lebens gebildet werden soll, entscheidet über die mittel- und langfristige pastorale Ausrichtung durch das Erstellen, Evaluieren und kontinuierliche Fortschreiben des Pastoralkonzeptes mit dem Pastoralteam, vertritt die Pfarrei gegenüber dem Erzbistum und dem Stadtbezirk. Er dient zudem der Förderung der Zusammenarbeit unter den drei Kirchengemeinden.

Näheres zu den Aufgaben beider Gremien findet sich auf der website der Erzbistums unter:

https://www.dioezesanrat-berlin.de/fileadmin/_subsites/_Dizesanrat_Berlin/Publikationen/Satzungen/Satzung_Gemeinderaete_Pfarreiraete.pdf

Alle katholischen Gemeindemitglieder in Treptow-Köpenick wurden durch das Erzbistum per Post über die Gründung der neuen Pfarrei informiert und mit der Wahlbenachrichtigungskarte eingeladen, an den Wahlen zum Gemeinde- und Pfarreirat teilzunehmen.

Ich bitte Sie herzlich von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und sich weiter am Gemeindeleben zu beteiligen.

Mathias Laminski, Pfarrer